Biogas

Biogas – eine saubere Sache

Biogas ist ein wichtiger heimischer und erneuerbarer Energieträger und hält großes Potenzial für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende und eine CO2-neutrale Zukunft bereit. Wie bei Wasserstoff hängt die optimale Ausgestaltung und Nutzung dieses Energieträgers von den energiepolitischen Rahmenbedingungen in den verschiedenen Sektoren ab. VNG macht sich als einer der mittlerweile größten Biogasproduzenten in Deutschland dafür stark, diesem grünen Energieträger in einer nachhaltigen Energiewirtschaft mehr Geltung zu verschaffen. 

Vorteil Biogas

Die Vorteile liegen auf der Hand: Biogas kann direkt in Blockheizkraftwerken auf der Anlage zur Erzeugung von grünem Strom genutzt werden und für Netzstabilität sorgen, wenn eine stabile Grundlast gefragt ist oder Lastschwankungen der erneuerbaren Energien ausgeglichen werden müssen. Denn es ist stets vorrätig und kann unabhängig von der Witterung erzeugt und gespeichert werden. Auch spielt es eine herausragende Rolle bei der Gestaltung der Wärmewende. So kann es im direkten Umfeld der Biogasanlagen die Wärmeversorgung sicherstellen. Als aufbereitetes Biomethan in Erdgasqualität kann es ins bestehende Netz eingespeist werden und CO2-Emissionen in der Gasversorgung wesentlich reduzieren. 

Nachhaltige regionale Wirtschaftskreisläufe

Neben der Modernisierung ihrer Standorte durch Investitionen in moderne Technik und Prozessoptimierungen stellt sich BALANCE auch auf die Gegebenheiten in den jeweiligen Regionen ein. Mittlerweile ist die VNG-Tochter in ganz Ostdeutschland und in einigen Gebieten Norddeutschlands in regionale Wirtschaftskreisläufe eingebunden, stärkt damit den ländlichen Raum und arbeitet vielerorts eng mit Landwirten zusammen. Denn die Lieferanten der eingesetzten Gärreste und die Absatzmärkte für Gärreste befinden sich in der Regel im Umkreis von wenigen Kilometern um die Anlagen. Solche Kooperationen sind auch ein Schlüssel zur Lösung von Herausforderungen in der Landwirtschaft: Neben der Verwendung von Wirtschaftsdünger ist es z. B. möglich, künftig eine größere Vielfalt an Anbausorten zu verwerten und damit über die Einsatzstoffe der Biogasanlagen zur Biodiversität in der Landwirtschaft beizutragen. Dieses Engagement will BALANCE in den kommenden Jahren durch weitere Projekte und Kooperationen verstärken.

Bild
Biogas - eine saubere Sache