VNG erhält Qualitätssiegel mit dauerhaftem Charakter für Familienfreundlichkeit

Zertifikatsverleihung 2019 Beruf und Familie
26. Juni 2019
VNG AG
Die VNG AG mit Hauptsitz in Leipzig wurde bereits zum vierten Mal als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet

Im Rahmen der 21. Zertifikatsverleihung zum audit berufundfamilie wurde VNG am 25. Juni 2019 in Berlin erneut mit dem Qualitätssiegel für eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik geehrt. VNG erhält die Auszeichnung bereits zum vierten Mal. Neben der VNG AG wurden auch die VNG-Tochterunternehmen VNG Handel & Vertrieb GmbH sowie die VNG Gasspeicher GmbH mit dem Zertifikat audit berufundfamilie ausgezeichnet. Das Zertifikat mit dauerhaftem Charakter überreichten Dr. Franziska Giffey, Bundesfamilienministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Schirmherrin des audit, und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH. 

„Als Personalvorstand der VNG freut mich diese Auszeichnung sehr. Das Qualitätssiegel unterstreicht das kontinuierliche Bestreben der VNG, unseren Beschäftigten stets bestmöglichste berufliche Rahmenbedingungen zu ermöglichen und unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Arbeitgeber in der Region gerecht zu werden“, so Bodo Rodestock, Vorstandsmitglied Finanzen/Personal der VNG AG. „Das diesjährige Motto der Veranstaltung ‚Diversität nutzen – Vereinbarkeit leben‘ ist auch für VNG ein wichtiger Ankerpunkt in unserer Personalpolitik. Um als attraktiver Arbeitgeber bei Fachkräften zu punkten, ist es essentiell, sich auf Diversität einzustellen und diese zu fördern“, so Rodestock weiter.            

VNG hat erfolgreich das Dialogverfahren zum audit durchlaufen, das Arbeitgebern offen steht, die seit mindestens neun Jahren mit dem audit eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgen. VNG wurde erstmals im Jahr 2009 mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet, das bislang eine Laufzeit von drei Jahren hatte. Nach drei Re-Auditierungen in den Jahren 2012, 2015 und 2018 folgte nun das Dialogverfahren, welches mit dem Zertifikat mit dauerhaftem Charakter honoriert wird.

Insgesamt erhielten 325 Arbeitgeber – 171 Unternehmen, 131 Institutionen und 23 Hochschulen – das Zertifikat zum audit. Angeboten wird das audit von der berufundfamilie Service GmbH, die zur Qualitätssicherung des Zertifikats nach jeweils drei Jahren ein weiteres Dialogverfahren ansetzt. Ziel des Dialogverfahrens ist es, den hohen Entwicklungsstand der familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik zu pflegen und in einzelnen ausgesuchten Bereichen das Optimierungspotenzial zu nutzen.

Derzeit können 1.100 Beschäftigte bei VNG von den familienbewussten Maßnahmen profitieren. Das Angebot umfasst u. a. flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit, Teilzeit, Home-Office), gezielte fachliche und persönliche Weiterentwicklung, Gesundheitsförderung, betriebliche Altersvorsorge, Beratungs- und Vermittlungsangebote sowie Ferienreisen für Kinder. Insbesondere wegen der Vielzahl an Leistungen und Mitarbeiterangeboten erhielt VNG bereits mehrfache Auszeichnungen. 2019 wurde VNG im Focus-Business-Ranking u. a. als Top-10 Arbeitgeber in der deutschen Energiebranche und zugleich als einer der attraktivsten Arbeitgeber in Sachsen ausgezeichnet.

Pressefoto (Im Bild an zweiter Position von rechts: Julia Bergmann, HR Business Partner bei VNG) Copyright: berufundfamilie Service GmbH

 

VNG ist ein europaweit aktiver Unternehmensverbund mit über 20 Gesellschaften, einem breiten, zukunftsfähigen Leistungsportfolio in Gas und Infrastruktur sowie einer über 60-jährigen Erfahrung im Energiemarkt. Der Konzern mit Hauptsitz in Leipzig beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 11,2 Mrd. Euro. Entlang der Gaswertschöpfungskette konzentriert sich VNG auf die drei Geschäftsbereiche Handel & Vertrieb, Transport und Speicherung. Ausgehend von dieser Kernkompetenz in Gas richtet VNG mit der Strategie „VNG 2030+“ ihren Fokus zunehmend auf neue Geschäftsfelder. Dazu zählen unter anderem Biogas, digitale Infrastruktur und Quartierslösungen. 

Die VNG Handel & Vertrieb GmbH mit Sitz in Leipzig verantwortet als Tochtergesellschaft der VNG AG das Großhandelsgeschäft innerhalb der VNG. Sie beliefert in- und ausländische Handelsunternehmen, Weiterverteiler, Stadtwerke sowie Großkunden zuverlässig und flexibel mit Erdgas. Mit innovativen Produkten für eine umweltfreundliche Energieversorgung bietet sie ihren Kunden eine umfassende Unterstützung für die Umsetzung der Energiewende. Als Erdgasgroßhändler und Energiedienstleister ist die VNG Handel & Vertrieb GmbH regional verbunden und international aufgestellt. Sie greift mit ihren Mitarbeitern auf eine über 60-jährige Erfahrung innerhalb der VNG zurück. Mehr unter www.vng-handel.de.

Die VNG Gasspeicher GmbH (VGS) ist mit derzeit rund 2,2 Milliarden Kubikmetern nutzbaren Speicherkapazitäten der drittgrößte Speicherbetreiber in Deutschland. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft der VNG AG mit Sitz in Leipzig verfügt VGS über nahezu 50 Jahre Erfahrung mit dem Errichten und Betreiben von Untergrundgasspeichern und den damit zusammenhängenden technologischen Prozessen. Das Kerngeschäft der VGS ist der Betrieb von Speicheranlagen und die Vermarktung von Speicherkapazitäten. Daneben fungiert VGS als technischer Betriebsführer für Speicheranlagen Dritter und erbringt in den Bereichen Anlagenbau und Messtechnik ingenieurtechnische Dienstleistungen für ihre Kunden. Mehr unter www.vng-gasspeicher.de.

Die berufundfamilie Service GmbH ist Dienstleister und der Think Tank im Themengebiet Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben. Sie begleitet erfolgreich Unternehmen, Institutionen und Hochschulen bei der Umsetzung einer nachhaltigen familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und der Gestaltung familiengerechter Forschungs- und Studienbedingungen. Ihr zentrales Angebot ist das audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule, das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert wurde und aktuell unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey steht. Das audit ist das strategische Managementinstrument, welches Arbeitgeber dazu nutzen, ihre Personalpolitik familien- und lebensphasenbewusst aufzustellen und ihre Arbeitgeberattraktivität zu stärken. Seit 1998 wurden rund 1.800 Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet.  Mehr unter: www.berufundfamilie.de.