Premiere des VNG FUNino-Cups im ERDGAS Sportpark in Halle (Saale)

2. September 2019
VNG AG
Fußball-Nachwuchsturnier mit 32 Vereinsmannschaften der E- und F-Jugend aus Mitteldeutschland gastiert am 28. September 2019 in Halle (Saale).

Die Leipziger VNG richtet am 28. September 2019 den ersten VNG FUNino-Cup im ERDGAS Sportpark in Halle (Saale) aus. Am Fußball-Nachwuchsturnier werden insgesamt 32 Vereinsmannschaften der E- und F-Jugend aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen antreten. Eine kostenfreie Anmeldung von Vereinsmannschaften aus dem mitteldeutschen Raum ist noch bis zum 14. September 2019 möglich.

Fußball-Nachwuchsturnier mit echter Stadionatmosphäre 

Beim ersten VNG FUNino-Cup werden jeweils zwei Turniere der E- und F-Jugend ausgespielt. Pro Altersklasse nehmen 16 Vereinsmannschaften teil, die nach dem FUNino-Prinzip gegeneinander antreten. Bei FUNino wird ohne Torhüter auf insgesamt vier Tore gespielt. Im Spiel treten 3 gegen 3 Mitspieler an. Alle Kinder sind im Spiel involviert. Somit entstehen mehr Ballkontakte sowie viele Offensiv- und Defensivaktionen. Durch häufigere Abschlüsse fallen auch mehr Tore. Die Kinder können ihre technischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und sich mutig ausprobieren. Bei echter Stadionatmosphäre im ERDGAS Sportpark, der Heimspielstätte des Fußball-Drittligisten Hallescher FC, stehen vor allem der Teamgedanke und der Spaß am Spiel im Vordergrund. Alle Spiele werden im Fairplay-Modus ohne Schiedsrichter ausgespielt. 

„Die Jugendarbeit im Sport und die Förderung junger Nachwuchstalente liegt uns als regional verankertes Unternehmen sehr am Herzen. Daher freuen wir uns als VNG umso mehr, die Premiere des VNG FUNino-Cup mit zahlreichen Jugendmannschaften aus unserer Heimatregion Mitteldeutschland auszurichten. Der ERDGAS Sportpark in Halle (Saale) bietet hierfür eine einzigartige Kulisse“, so Bodo Rodestock, VNG-Vorstandsmitglied für Finanzen/Personal. 

Kostenfreie Anmeldung bis 14. September 2019 möglich

Noch bis zum 14. September 2019 können sich pro Jugendbereich insgesamt 16 Mannschaften unter funino@vng.de anmelden. Die Plätze werden nach dem Windhund-Prinzip vergeben. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bereits bestätigt, ist u. a. die Teilnahme der Jugendmannschaften von RB Leipzig, dem Halleschen FC und Carl-Zeiss Jena.

Die NachwuchsspielerInnen erwartet ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Attraktionen wie dem VNG-Fußballabzeichen, Torwandschießen, Tischkicker, Bungee Trampolin uvm. Für das leibliche Wohl der Kinder, Familien und Freunde ist gesorgt.

Das Programm am Turniertag:

10.00 – 11.20 Uhr           1. Turnier F-Jugend       
11.40 – 13.00 Uhr           2. Turnier F-Jugend    
13.00 – 14.00 Uhr           Mittagspause
14.00 – 15.20 Uhr           1. Turnier E-Jugend       
15.40 – 17.00 Uhr           2. Turnier E-Jugend

PDF icon FUNino-Cup - Turnierinformation

PDF icon FUNino-Cup - Turnierregeln

Pressebild (ERDGAS Sportpark Halle (Saale) © Stadion Halle Betriebs GmbH)

 

Akkreditierung

Gern können Sie sich oder ein Vertreter Ihrer Redaktion unter presse@vng.de für den VNG FUNino-Cup am 28. September 2019 in Halle (Saale) akkreditieren.

 

Über VNG
VNG ist ein europaweit aktiver Unternehmensverbund mit über 20 Gesellschaften, einem breiten, zukunftsfähigen Leistungsportfolio in Gas und Infrastruktur sowie einer über 60-jährigen Erfahrung im Energiemarkt. Der Konzern mit Hauptsitz in Leipzig beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 11,2 Mrd. Euro. Entlang der Gaswertschöpfungskette konzentriert sich VNG auf die drei Geschäftsbereiche Handel & Vertrieb, Transport und Speicherung. Ausgehend von dieser Kernkompetenz in Gas richtet VNG mit der Strategie „VNG 2030+“ ihren Fokus zunehmend auf neue Geschäftsfelder. Dazu zählen unter anderem Biogas, digitale Infrastruktur und Quartierslösungen.