Neues Mitglied im Aufsichtsrat der VNG AG

Neues Mitglied im Aufsichtsrat der VNG AG: Sascha Enderle
27. Juni 2019
VNG AG
Hauptversammlung wählt neues Mitglied in VNG-Aufsichtsratsgremium

Auf einer ordentlichen Hauptversammlung haben die Aktionäre der VNG AG Herrn Sascha Enderle mit sofortiger Wirkung in den Aufsichtsrat der VNG AG gewählt. Sascha Enderle folgt auf Herrn Dr. Jörg Reichert, der sein bisheriges Mandat niedergelegt hat und aus dem Gremium ausgeschieden ist. Herr Enderle verantwortet bei der EnBW AG den Bereich Digital Finance & Transformation und verfügt über mehrjährige Erfahrung in leitenden Funktionen des Finanzbereichs.

Pressefoto (Sascha Enderle) Copyright: VNG AG

VNG ist ein europaweit aktiver Unternehmensverbund mit über 20 Gesellschaften, einem breiten, zukunftsfähigen Leistungsportfolio in Gas und Infrastruktur sowie einer über 60-jährigen Erfahrung im Energiemarkt. Der Konzern mit Hauptsitz in Leipzig beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 11,2 Mrd. Euro. Entlang der Gaswertschöpfungskette konzentriert sich VNG auf die drei Geschäftsbereiche Handel & Vertrieb, Transport und Speicherung. Ausgehend von dieser Kernkompetenz in Gas richtet VNG mit der Strategie „VNG 2030+“ ihren Fokus zunehmend auf neue Geschäftsfelder. Dazu zählen unter anderem Biogas, digitale Infrastruktur und Quartierslösungen.