Hauptreferent Technisches Gebäudemanagement/Sonderprojekte (m/w/d)

VNG AG

Leipzig

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die VNG AG am Standort Leipzig, befristet für vier Jahre, einen

Hauptreferent Technisches Gebäudemanagement/Sonderprojekte (m/w/d)

Die VNG AG ist die Muttergesellschaft eines europaweit aktiven Unternehmensverbundes der Gaswirtschaft mit mehr als 20 Gesellschaften in sechs Ländern und einem breiten Leistungsportfolio in Gas und Infrastruktur. Sie ist verantwortlich für die Konzern- und Strategieentwicklung, bündelt Shared-Services in den Bereichen Personal und Finanzen und positioniert die Marke VNG gegenüber allen Stakeholdern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.  

Das sind Ihre Kernaufgaben

  • Als Mitarbeiter der Abteilung verantworten Sie die Planung und Durchführung von Sonderprojekten des Gebäudemanagements und tragen damit maßgeblich zur Sicherstellung der Leistungen des TGM sowie der Prozessklarheit und Dokumentation bei.
  • Sie planen und koordinieren Projekte im Gebäudemanagement, insbesondere themenübergreifende Projekte und Projekte mit verschiedenen Stakeholdern und übernehmen verantwortlich die Durchführung von technischen und baulichen Projekten in der Firmenzentrale.
  • Sie sind zuständig für die IST-Analyse von Facility Management Prozessen, leiten daraus Anforderungsprofile, Verbesserungspotenziale und Synergien ab und dokumentieren den SOLL-Prozess.
  • Sie übernehmen Projekte und Aufgaben in Zusammenarbeit mit dem Vermieter der Firmenzentrale und koordinieren und betreuen eigenverantwortlich Schnittstellen zu internen und externen Dienstleistern, Fachbereichen der VNG AG oder Mietern des BTF.
  • Sie sind Sparringspartner und fachliche Unterstützung für den Fachverantwortlichen TGM bei Tagesaufgaben des Gebäudebetriebs und der Energieversorgung und bringen sich bei der Steuerung der Dienstleister inklusive Vertrags- und Kostenmonitoring mit ein.

Diese Voraussetzungen sollten Sie mitbringen

  • Sie haben Ihr (wirtschafts-)ingenieurtechnisches Studium (bspw. Facility Management, Bauingenieurwesen, Energie- und Versorgungstechnik) oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung im beschriebenen Tätigkeitsgebiet und konnten sich bereits erfolgreich im Management komplexer Projekte im TGM beweisen.
  • Idealerweise bringen sehr gute Kenntnisse in den Programmen CAFM und CAD mit und verfügen darüber hinaus über profunde Kenntnisse einschlägiger Regelwerke, wie DIN, HOAI, VOB und GEFMA.
  • Sie fühlen sich in operativen Themen ebenso wohl wie in dokumentierenden Aufgabenstellungen, verkörpern einen gewissen Dienstleistergedanken und können in komplexen Projekten einen kühlen Kopf bewahren. Diese Eigenschaften kombiniert mit einer problemlösungsorientierten Herangehensweise machen Sie sich bei der täglichen Arbeit zu Nutze.
  • Sehr guter Umgang mit MS Office-Anwendungen 365 ist für Sie selbstverständlich.

 

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit im dynamischen Umfeld eines europaweit agierenden Unternehmens mit angemessener Vergütung und attraktiven Sozialleistungen. Als zuverlässiger Arbeitgeber fördern und fordern wir unsere Mitarbeiter. Gestalten Sie Ihre berufliche Zukunft mit uns!

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches reichen Sie bitte über unseren Online-Bewerbungsassistenten http://bewerbung.vng.de/ ein unter Angabe der Ausschreibungsnummer: 1530-M-04.

Für Fragen steht Ihnen Für Fragen steht Ihnen Nadine Sieler unter der Telefonnummer +49 151 55061680 zur Verfügung. Personalberatungen und andere Dienstleister bitten wir von Unterstützungsangeboten abzusehen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

VNG AG
Bereich Personal | Braunstraße 7 | 04347 Leipzig

Beruf und Familie

VNG ist ein europaweit aktiver Unternehmensverbund mit mehr als 20 Gesellschaften, einem breiten, zukunftsfähigen Leistungsportfolio in Gas und Infrastruktur sowie einer 60-jährigen Erfahrung im Energiemarkt. Der Konzern mit Hauptsitz in Leipzig beschäftigt rund 1.200 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von 10,5 Milliarden Euro.